Artikel lesen
     
  - Frontseite  
  - Artikelarchiv  
   
Disclaimer
     
  segaclassics.de ist eine reine Fansite. Sollten wir im Einzelfall gegen geltendes Urheberrecht verstossen, bitten wir um kurze Benachrichtigung.  
     
   


Die Preise sind realistisch f├╝r die jeweils abgebildete Version des Moduls, keinesfalls viel zu hoch, wie vom Autor wohl selbst bef├╝rchtet. Allerdings sagen sie nicht in jedem Fall etwas dar├╝ber aus, ob die abgebildete Version -zumindest hierzulande- auch die seltenste ist. Und manchmal langt man m.E. nach schon etwas daneben.... der geneigte Leser mag selbst entscheiden, ob ein Kings Bounty 100.- DM wert ist, ob es selten genug ist, und ob es (objektiv!) spielerisch tats├Ąchlich ├╝ber vergleichbar "seltenen" Titeln wie Rings of Power liegt. Mir ist jedenfalls auch international kein H├Ąndler bekannt, bei dem man daf├╝r 100.- DM zahlt....

Insgesamt wei├č der PriceGuide daher leider nicht so recht zu gefallen; dem "ambitionierten Sammler", auf den das Buch zielt, kanns egal sein, er wird die meisten Preise eh kennen. Aber das, was ein Preiskatalog leisten soll, wird halt mangels genannter Punkte nicht erf├╝llt, verwirrt vor allem den Einsteiger und gibt letztendlich den unehrlichen H├Ąndlern Munition f├╝r abstruse Preisgestaltungen ("na klar kostet das Techno Clash hier 150 DM, es ist schlie├člich seltener als Kings Bounty!").



Der Rest des Katalogs ist aber durchaus unterhaltsam. In den Texten zu mancherlei Spiel befindet sich die eine oder andere Info, die selbst eingefleischte Sammler und Spieler nicht kennen, die Benotung von Grafik/Sound/Spielspa├č ist (mit Ausnahmen) absolut OK, wenn auch streckenweise nicht konsequent, die Coverscans und Screenshots sind super (auch wenn die S/W-Seiten leider um L├Ąngen besser aussehen als die blassen Farbseiten!), und das ganze ist flott geschrieben. Ein bi├čchen kurz vielleicht; da man zu vielen Spielen aber ganze B├Ąnde schreiben kann, ist kurz besser als ├╝bertrieben lang.



Trotz meiner Kritik m├Âchte ich also jedem MegaDrive-Fan dringendst empfehlen: KAUFEN! Das Anliegen von Lars Nyerup ist ehrenwert; la├čt uns ihn alle unterst├╝tzen, und darauf hoffen, das alle Kritikpunkte in den sp├Ąteren Auflagen behoben werden - dies funktioniert aber nat├╝rlich nur, wenn wir ihn durch Kauf des Guides unterst├╝tzen!



Eure Bestellungen richtet Ihr direkt an gyrodine@aol.com, oder schriftlich an folgende Adresse:



Firma Lars Nyerup

Dorfstr. 33

23619 M├Ânkhagen



Das Buch kostet 29,80 DM zzgl. Porto, bedenkt man die minimale Auflage, ein keineswegs ├╝bertriebener Preis.













ZurŘck auf Seite 1

 

Spieledatenbank durchsuchen
Suchbegriff
Screenshot Frenzy  

100 seltene Mega Drive Module
Der erste Price Guide f├╝r MegaDrive-Spiele ist da! Lest den objektiven Bericht unserer Redaktion.

Kaillera Netplay
Kaillera erm├Âglicht vielen Emulatoren, darunter auch dem MegaDrive-Emulator Gens, die Multiplayerfunktionalit├Ąt ├╝bers Internet.

Aufruf!  
Wir suchen immer Leute, die Lust haben, Artikel und Reviews fŘr segaclassics.de zu schreiben. Wenn Ihr auf irgendeinem Sega-bezogenem Gebiet topfit seid, oder uns mit fehlenden Covern, Screenshots oder Cheats versorgen k÷nnt, dann flott eine Mail verfasst an:

redaktion-mail@segaclassics.de


Cover Frenzy  

Grading-System f├╝r Sega-Sammler
In den meisten Sammelgebieten ist man es gewohnt, bei der Beschreibung des Zustands von Ratings zu sprechen. Dieser Artikel versucht anhand von gebrauchten Mega Drive-Modulen zu erl├Ąutern, wie gebrauchte Videospiele einzusch├Ątzen sein sollten.